Anna (Hündin) geboren am 08.04.2020 sucht ihr Zuhause.

Anna wurde im Dezember 2020 von einem Auto angefahren, kurz vor Weihnachten und einen Tag nachdem ihren Bruder das gleiche Schicksal ereilte.

Anna unterzog sich sofort einer Operation an ihren linken Hinterbein, da der Knochen dort brach. Seither wird jeden Monat ein Röntgenbild erstellt, um die Heilungsfortschritte verfolgen zu können. Anna erlitt eine Femurfraktur und ihr wurde eine Brückenplatte eingesetzt, um das abgesplitterte Knochenstück zu ersetzen. Eine zweite Operation wurde notwendig, da nach der ersten Operation eine Knochenmarkentzündung auftrat. Nach der letzten Untersuchung Anfang Juli bekam sie nun die tolle Nachricht, das sie geheilt und ab sofort jeden Tag frei und voller Freude mit ihren Artgenossen im Garten ihrer Pflegefamilie herumtollen darf. Sie läuft, springt und rennt ohne jegliche Einschränkung, weitere Behandlungen sind nicht nötig.

Anna ist eine sehr freundliche, aufgeschlossene, lustige und clevere Hündin! Sie ist sehr sozial, spielt gerne mit ihren Artgenossen und liebt die Aufmerksamkeit von Menschen. Katzen mag Anna nicht so gerne. 

Anna wiegt aktuell 25kg.