Bella (Hündin) geboren im November 2018 sucht ihr Zuhause.

Bella hat eine lange, tragische Geschichte hinter sich. Aufgewachsen ist sie wohl in einer Familie. Sie ist sehr zutraulich und vertraut dem Menschen sofort. Leider wurde sie von ihrer Familie nicht mehr gewollt und im Februar diesen Jahres ausgesetzt und zurück gelassen. Auf der Suche nach Hilfe wurde sie von einem Auto angefahren. Ihr Bein brach an mehreren Stellen und sie musste operiert werden. Eine Familie nahm sie zu sich mit der Zusage, sich um Bella zu kümmern. Leider taten sie dies nicht und Bella wanderte mit ihrer operierten Wunde draußen umher und wurde trächtig. Als sie zum Haus der Familie zurückkehrte, waren sie nicht mehr bereit sich um Bella und den dann 4 neugeborenen Welpen zu kümmern, daher nahmen sie Bella mit ihren Babys und brachten sie an einen verlassenen Platz. So wurde Bella zum zweiten Mal in ihrem Leben ausgesetzt, diesmal aber noch zusätzlich mit neugeborenen Welpen und der Wunde am Bein. Als unsere Helferinnen vor Ort darüber informiert wurden, wurde Bella sofort gesichert und in den Shelter gebracht. Dort hat sie sich wahnsinnig schnell und gut erholt! Nächsten Monat wird sie eine erneute Operation benötigen, um die Nägel und Platten aus ihrem Bein zu entfernen. Danach ist Bella bereit für ihr für-immer-Zuhause!

Bella ist eine wundervolle, liebe, soziale Hündin. Mit ihren Artgenossen ist sie total unkompliziert und Menschen liebt sie! Jede kraulende Hand ist für sie Gold wert!

Bella wiegt aktuell 14kg und zieht gesund, kastriert, geimpft und gechipt in ihr Zuhause.