Nirvana (Hündin) geboren im Jahr 2016 sucht ihr Zuhause.

Nirvana wurde als Junghund ausgesetzt und von einem Auto angefahren. 

Nirvana versteht sich ausgezeichnet mit ihren Artgenossen. Menschen gegenüber ist sie sehr freundlich, wenn auch zu Anfang etwas zurückhaltend. Sie liebt Streicheleinheiten und wenn die Kinder zu Besuch kommen. Auch Spaziergänge genießt sie sehr.

Nirvana ist mittelgroß und wiegt circa 25kg.

Ihr gefällt das Leben im Shelter nicht wirklich. Es gibt aber auch ein gesundheitliches Problem. Sie hat Athrose im Vorderbein( sie wurde ganz aktuell geröngt) und lahmt manchmal bei zu viel Belastung. Außerdem hat sie einen sehr kleinen Leishmaniose Titer 1:100, sie wird nicht behandelt, weil sie keine Symptome hat und alle anderen Mittelmeerteste negativ sind. Da würde zur Kontrolle in ein paar Monaten noch mal ein Test durchgeführt.

Wir wünschen uns für Nirvana eine Familie mit Kindern, oder ältere Leute mit Enkelkindern, die einen großen Garten oder ein Grundstück besitzen, Haus oder Erdgeschosswohnung wo Nirvana ebenerdig laufen kann wie sie möchte. Spaziergänge sind natürlich auch drin, nur nicht zu anstrengend und kein Hundesport oder Joggen. Sicher könnten ihr spezielle Nahrungsergänzungen helfen. Schmerzmittel braucht sie nicht.

Sie kommt mit anderen Hunden klar, braucht sie aber nicht unbedingt. Nirvana wäre sicher gerne Einzelhündin oder der Ersthund müsste ein freundlicher und nicht dominanter Hund sein.