Einstein (Rüde) geboren am 01.04.2022 sucht sein Zuhause.

Einstein wurde in einem schlechten, körperlichen Zustand im Alter von 1,5 Monaten gefunden. Er hatte ein gebrochenes Becken, eine Wunde an seinem Bauch und war übersäht mit Zecken und verlor fast vollständig sein Fell aufgrund von Räude. Einstein zeigte von Beginn an einen großen Überlebenswillen und machte täglich Fortschritte bis er kurze Zeit später die Klinik verlassen konnte und auf eine private Pflegestelle zog.

Einstein hat sich vollständig erholt. Seine Gangart ist aufgrund seines verheilten Beckenbruchs etwas „Besonders“, verursacht ihm jedoch weder Schmerzen noch schränkt es ihn in irgendeiner Art und Weise ein. 

Einstein ist von Natur aus ein verspieltes, lustiges kleines Kerlchen. Mit seinen Artgenossen versteht er sich prima. Fremden Menschen gegenüber ist er anfänglich etwas schüchtern, fasst er jedoch erstmal Vertrauen dann wird er zum richtigen Schmusehund!

Einstein wird ausgewachsen maximal mittelgroß werden. Er zieht vollständig geimpft und gechipt in sein eigenes Zuhause.