Viva (Hündin) geb. am 3.10.2022. Gewicht derzeit etwa 7kg. Die Geschichte der beiden Geschwister Vito und Viva ist eine merkwürdige und traurige Geschichte. Auf einer belebten Straße wurde eine weibliche Pointerhündin gesehen, sie trug Halsband und war hochträchtig. Niemand wusste, ob sie sich verlaufen hatte oder ausgesetzt wurde. Sie hat mindestens 5 Welpen zur Welt gebracht, ein paar Wochen später waren allerdings die Hündin und drei ihrer Welpen verschwunden. Keiner weiß, ob sie erschossen, weggenommen oder vergiftet wurden, alleine zurück blieben die beiden kleinen Geschwister Vito und Viva. Ihr Unterschlupf an einer großen Straße war zu gefährlich und so hat unsere Pflegestelle die beiden Welpen bei sich aufgenommen. Jetzt sind sie in Sicherheit und haben sich sofort eingelebt. Sie verstehen sich sehr gut mit anderen Hunden und sind Menschen gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen. Sie gehen bereits jetzt an der Leine, lassen sich ohne Probleme das Geschirr und Halsband anlegen. Beide sind mutige kleine Pointermischlinge, sehr intelligent und bereit in ihr Fürimmerzuhause zu ziehen. Aufgrund ihrer Genetik wünschen wir uns ein aktives Zuhause, das sich den Herausforderungen eines Jagdhundes bewusst ist. Aufgewachsen etwa 20kg und zieht vollständig geimpft und gechipt in ihr eigenes Zuhause. ❗Du möchtest mir ein Zuhause oder eine Pflegestelle schenken? Dann fülle doch bitte den Selbstauskunftsbogen auf unserer Homepage aus. Wir melden uns schnellstmöglich bei Dir❗ https://www.hundeausgriechenlandsucheneinzuhause.de/selbstauskunftsbogen/